zufällige Doku

Deutschland ungerecht? – Was Wähler ändern würden (Phoenix Doku)


Gerechtigkeit steht ganz oben auf der Agenda der Parteien. Nicht umsonst, denn immer mehr Bundesbürger empfinden unser Gemeinwesen als ungerecht. Diese Doku erzählt in sechs Geschichten von Bürgern und deren tatsächlicher oder empfundener Ungerechtigkeit.

Da ist die alleinerziehende Mutter aus Mönchengladbach mit ihren sechs Kindern, die sich mehr schlecht als recht durchkämpft. Könnte der Staat mehr für sie tun? Da ist der Fleischer, der — wie im Schlachtgewerbe üblich — zum Dumpinglohn arbeiten muss, weil mit trickreichen Anstellungsverhältnissen Tariflöhne unterlaufen werden.

Da ist die Rentnerin aus Magdeburg, die putzen gehen muss, weil die staatliche Rente nicht reicht. Und ihre Tochter macht sich jetzt schon Gedanken, wie sie je fürs Alter vorsorgen soll.