zufällige Doku

Deutschland Inside: TÜV & Co (WDR Doku)


Die Fahrzeughauptuntersuchung, besser bekannt als TÜV, gilt in Deutschland unter Autofahrern eher als sehr genau und hat einen guten Ruf. Für die Sendung „Deutschland Inside – TÜV & Co“ testete die WDR-Wirtschaftsredaktion Fernsehen in Zusammenarbeit mit den Kollegen vom MDR die verschiedenen TÜV sowie andere Prüforganisationen.
Drei Fahrzeuge, extra versehen mit 6 Mängeln, schickten die Journalisten an insgesamt 18 Prüfstationen von TÜV, Dekra und anderen. Unter den eingebauten Mängeln waren falsche Reifen, verdrehte Bremsschläuche oder defekte Fernlichtleuchten. Das Ergebnis: Nur zwei von 18 Prüfern haben alle Mängel entdeckt. Ein Prüfer vom TÜV Rheinland fand sogar nur einen einzigen Mangel. Alle anderen entdeckte er nicht.