zufällige Doku

Deutsche am Galgen – Amerikanische Kriegsverbrecherprozesse


Im Mai 1945 beginnt im ehemaligen KZ Dachau der Prozess gegen 71 Angehörige der Kampftruppen Peiper und die Generale der Waffen-SS Sepp Dietrich, Fritz Krämer und Hermann Pries. Ihnen wird vorgeworfen am 18. Dezember 1944 im Zuge der Ardennen-Offensive Hitlers bei Malmedy ein Massaker an amerikanischen Soldaten verübt haben. Zwei Monate später, am 15. Juli, werden 43 Angeklagte, darunter Peiper, wegen Mordes an Kriegsgefangenen zum Tode, die anderen zu lebenslänglicher Freiheitsstrafe verurteilt. Aber die Verteidigung weist schwerwiegende Verfahrensmängel nach.