zufällige Doku

Bugatti Veyron – Der ultimative Sportwagen (National Geographic Doku)


Mit seinem Sechzehnzylinder-Allradantrieb ist der Bugatti Veyron 16.4 eine der bahnbrechenden technischen Meisterleistungen des 21. Jahrhunderts. Der Supersportwagen erreicht eine Geschwindigkeit von über 400 Stundenkilometern und gilt damit als schnellstes Serienfahrzeug aller Zeiten. Satte 1.001 PS stark, könnte der Bugatti Veyron auch ein Wunderwagen aus einem modernen Märchen sein – doch er ist der real gewordene Traum eines jeden Automobilfans.

Die Geschichte des Bugatti Veyron beginnt mit der Übernahme des französischen Automobilherstellers durch den Volkswagen-Konzern im Jahr 1998: Fortan tüftelte ein Team von Ingenieuren kontinuierlich an der Entwicklung des Supersportwagens, der alle bislang vorhandenen Superlative in den Schatten stellen sollte.

NATIONAL GEOGRAPHIC präsentiert das wohl exklusivste Fahrzeug unserer Zeit und zeigt, welche technischen Innovationen unter der Motorhaube des Bugatti Veyron stecken.