zufällige Doku

Apokalypse in der Bronzezeit – Das Ende der ersten Hochkulturen (ZDF Doku)


Um 1200 vor Christus wird die antike Welt von einer Reihe von Katastrophen erschüttert. Die Folgen treffen den gesamten östlichen Mittelmeerraum. Auf Kreta verschwindet die minoische Kultur. Mykene geht unter. Das Großreich der Hethiter zerbricht. Die antike Supermacht Ägypten wird durch schwere innere Krisen geschwächt. Historiker und Archäologen streiten über die Ursachen. War ein Vulkanausbruch mit anschließender Sintflut schuld? Gab es plötzliche Klimaveränderungen? Welche Rolle spielen die mysteriösen „Seevölker“, die mit ihren Überfällen die Küstengebiete des Mittelmeers heimsuchen?
ZDF-History untersucht die möglichen Szenarien und zeichnet das Bild jener bis heute rätselhaften Apokalypse in der ausgehenden Bronzezeit.