zufällige Doku

Als Feuer vom Himmel fiel – 100 Jahre Bombenkrieg (ZDF History Doku)


ZDF-History zeigt, welche fatalen Folgen die Eroberung des Himmels für die Kriegführung hatte – von den mörderischen und militärisch sinnlosen Flächenbombardements des Zweiten Weltkriegs bis hin zur Illusion der präzisen, „chirurgischen“ Schläge.

22. Oktober 1911: Vom libyschen Tripolis aus startet ein italienisches Flugzeug zum ersten Bombenangriff der Geschichte. Sein Ziel ist ein osmanisches Militärlager. Der Pilot des Eindeckers „Taube“ wirft einige 2-kg-Bomben auf die türkische Stellung ab. Berichte über Schäden sind nicht bekannt, doch mit dieser abenteuerlichen ersten Luftattacke beginnt eine neue Ära der Kriegsführung. Künftige Kriege, so erkennen schon damals die Strategen, werden durch Bombardierungen entschieden. Vom Flug der klapprigen „Taube“ führt ein direkter Weg über Coventry und Dresden bis hin zu den Tanklastern von Kundus.